"Bin schon ganz aufgeregt" Am Samstag live bei Silbereisen: Veronica Ferres singt!

Umarmungen vom Boxer, Küsse von der Frau und viel Applaus für Veronica Ferres' neuen Film: Die Premiere von "Unter deutschen Betten" im Mathäser. Foto: Brauer

Im Mathäser hatte der neue Film von Veronica Ferres, "Unter deutschen Betten", Premiere. Neben Heiner Lauterbach und Wladimir Klitschko liefen auch Julia Klöckner und Ilse Aigner über den roten Teppich.

München - Großer Star-Auflauf im Mathäser-Kino in München. Dort hatte Veronica Ferres' neuer Film Premiere.

Zur ersten Vorstellung kamen unter anderem Heiner Lauterbach, Alexander Stecher oder Magdalena Boczarska. Auch Moderatorin Karen Webb schaute vorbei, genauso wie die beiden Politikerinnen Julia Klöckner (CDU) und Ilse Aigner (CSU) und der ehemalige Profi-Boxer Wladimir Klitschko.

Veronica Ferres tritt bei Silbereisen auf

"Unter deutschen Betten" heißt der Film mit der Ferres in der Hauptrolle. Darin mimt sie die Sängerin Linda Lehmann, die von einem großen Comeback träumt, sich aber als Putzfrau durchschlagen muss. Veronica Ferres und singen - das wird auch am Samstag zu bestaunen sein.

Denn die 52-Jährige verriet im Interview mit der Abendzeitung: "Ich bin schon ganz aufgeregt. Am Samstag singe ich live in Florian Silbereisens Show ("Dirndl! Fertig! Los! Die Oktoberfestshow 2017", d. Red.) und stehe mit Profitänzern auf der Bühne. Danach gehts direkt zum Feiern auf die Wiesn", kündigt Ferres an. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Auch zur anstehenden Wahl äußerte sich Ferres: "Ich habe schon per Briefwahl gewählt. Welche Partei, das möchte ich nicht verraten, aber es war auf jeden Fall eine demokratische."

Die Bilder von der Premiere im Mathäser finden Sie in der Bilderstrecke!

JETZT LESEN

9 Kommentare

Kommentieren

  1. null