Der Paulaner am Nockherberg ist ein Vorzeige-Biergarten mit zwei Gesichtern. Er punktet vor allem mit den Bier-Spezialitäten Salvator-Starkbier und Nockherberger Kellerbier. Ganz billig ist die Mß aber nicht

ATMOSPHÄRE

Einerseits: Der perfekte Biergarten – wunderbare, Schatten spendende Kastanien, knirschender Kies, Gartentische und Biergarnituren und das Salettl als architektonischer Blickfang. Andererseits: Die pastellfarben-postmoderne Mehrzweck-Architektur der Paulaner-Neubauten, die das Flair eines lauschigen Dorf-Platzes beeinträchtigt. 3 Krüge

GETRÄNKE

Ein aufmerksamer Schankkellner achtet darauf, dass keine angeschlagenen Krüge ausgegeben werden. Das Helle steigt bis zum Eichstrich, aber auch nicht höher. Dafür kostet die Maß aber auch stolze 7,35 Euro, die Apfelschorle 3,70 – 15 Cent mehr als noch 2009. Für Spezi oder Weißbier zahlt man 3,90. Wer partout Cola oder Fanta trinken möchte, zahlt 3,05 Euro für 0,33. 3 Krüge

ESSEN

Die Auswahl ist groß – von der roten Auer Bratwurst auf Sauerkraut für 6,10 Euro über diverse Sandwiches für 3,90 bis zum opulenten Brotzeitteller für 9,40. Das Brathendl (7,80) ist resch und auch die Schweinshaxe (8,65) hat eine beeindruckende Kruste. Das Fleisch ist sehr saftig, was aber leider auch am sehr hohen Fettanteil liegt. Die Pommes (4,40 Euro) waren auch beim diesjährigen Test nicht knusprig, sondern labbrig. Das Mitbringen von Brotzeit ist im SB-Bereich erlaubt. 4 Krüge

DAS GIBT’S NUR HIER

Natürlich das Salvator-Starkbier – die Maß kostet heuer 7,90 Euro. Und das Nockherberger – ein Kellerbier für 7,65 Euro. 5 Krüge

KINDERSPASS

Die Kleinen können sich auf einem nahe dem Eingang gelegenen Spielplatz austoben – hier locken eine Wippe, Rutsche, Schaukel und ein kleines Dreh-Karussell. 5 Krüge

FLIRTFAKTOR

Hier wird nicht gebaggert, höchstens ein wenig Schotter zur Seite geschoben. Denn hier treffen sich Familien zur Brotzeit oder Paare, die nur Blicke für sich haben. Ist man allein unterwegs, ist der Biergarten fast ein wenig zu weitläufig. 2 Krüge

Georg Thanscheidt

Hochstraße 77, 81541 München
Tel. 45 99 130
Der Biergarten ist täglich von 10 bis 1 Uhr geöffnet (bedienter Bereich), 12 bis 24 Uhr im SB-Bereich. 3000 Plätze, davon 700 bedient
Wirt: Peter Pongratz
Anfahrt: Tram 15, 25, 27 bis Ostfriedhof oder 52er Bus bis Mariahilfplatz und dann bergauf.

25 Schlemmerkörbe zu gewinnen!

Unter allen Lesern der Abendzeitung, die an der Abstimmung teilnehmen, verlosen wir täglich einen Schlemmer- Korb von GALERIA Gourmet. Die insgesamt 25 Körbe werden von der Gourmet- Abteilung vomKaufhof am Stachus mit Köstlichkeiten im Wert von je 200 Euro gefüllt. Viel Glück!

Entscheiden Sie sich für Ihren Lieblings-Biergarten

Telefonisch: Wählen Sie die Nummer: XX01378006603 Bitte xx durch die Kennziffer des Biergartens Ihrer Wahl ersetzen, von 01 - 50 (0,50 Euro/Anruf, Mobilfunkpreise abweichend)
Per SMS: Senden Sie eine SMS an die Nummer 33339 mit dem Text: AZ xx (die beiden xx durch die Kennziffer des Biergartens Ihrer Wahl ersetzen). Bitte das Leerzeichen zwischen AZ und Kennziffer nicht vergessen! (VKG, 0,50 Euro/SMS) Für das Paulaner am Nockherberg wählen sie die -35