Bei der glanzvollen Gala „best brands award“ im Bayerischen Hof tummeln sich die VIPs. Mit dabei: Harald Schmidt, Sonya Kraus, Andrea Kaiser und Apple-Mitbegründer Steve Wozniak.

 

Im Namen der Marke: Zum zehnten Mal ist am Mittwoch im Bayerischen Hof der „best brands award“ vergeben worden. Eine Auszeichnung für die besten und erfolgreichsten Marken Deutschlands. 600 (überwiegend männliche) Gäste waren zur Gala gekommen, darunter auch einige Prominente. TV-Ikone Harald Schmidt zum Beispiel, der zum zweiten Mal mit viel Witz durch den Abend führte.

Und Torwartlegende Oliver Kahn, der die Laudatio auf die „beste Sportmarke“, nämlich Adidas, hielt und von seiner Frau Svenja begleitet wurde. Apple-Mitgründer Steve Wozniak hielt die Eröffnungsrede, und die immerjunge Nena sorgte für musikalische Unterhaltung. Moderatorin Sonya Kraus (im sexy roten Kleid) durfte auch nicht fehlen. Auf welche Marke kann sie persönlich nicht verzichten? „Auf Karamalzbier. Das gönne ich mir viel zu oft.“

Und wofür steht die Marke Sonya Kraus in ihren Augen? „Für positives Denken. Und für Bücher, Babies und Bauchweggürtel“, sagt sie lachend. Gewichtheber Matthias Steiner war für die Gala extra nach München gereist, auf seine hochschwangere Frau Inge musste er allerdings verzichten: „Es ist alles in Ordnung, aber sie ist zu Hause geblieben. Das Baby kommt noch im Februar, wann genau, weiß man ja nie. Wir sind auf alle Fälle froh, wenn das Kind endlich da ist, denn so eine Schwangerschaft ist ja kein Spaziergang. Ich bin viel aufgeregter als meine Frau!“ Bei den Marken-Oscars: Gastgeber Florian Haller (Serviceplan), Herzogin Elizabeth in Bayern, Andrea Kaiser.