Banner Schöne Münchnerin neu _1024x250_NEU

AZ-Modelwettbewerb Pia ist die Schöne Münchnerin 2015!

Pia ist die Schöne Münchnerin 2015! Hier sind die Bilder vom Finale des AZ-Modelcontest. Foto: Sigi Müller

Am Freitagabend fand das Finale der Schönen Münchnerin statt. Lesen Sie hier, wer den ersten Platz beim AZ-Modelcontest belegt und eine Vertrag bei "Louisa Models" gewonnen hat.

München - 200 geladene Gäste. Ein prunkvoller Saal. Und elf wunderschöne Mädchen. Alle wollten sie Schöne Münchnerin 2015 werden, einen Modelvertrag bei Louisa Models und einen Fiat 500X von Häusler gewinnen. Doch am Ende... Ja, am Ende war es dann doch die Nummer 7: Pia.

Die Abendzeitung hat wieder gesucht: Wer ist das schönste Mädchen der Stadt? Die „Schöne Münchnerin“ gibt es schon seit 1946 und auch heuer gab es wieder hunderte Bewerberinnen. Damit ist der AZ-Modelcontest der älteste am Stück durchgeführte Modelcontest der Welt.

Beim großen Finale im Silbersaal des Deutschen Theaters mussten die elf Finalistinnen in fünf Durchgängen die Jury überzeugen. Und Lola Paltinger, Beatrix Szlapka von Louisa Models, AZ Chefredakteur Michael Schilling entschieden sich für Pia.

Doch die reagierte erst einmal gar nicht auf die Verkündung und guckte sich hilfesuchend um. Wie in Trance tritt sie vor, nimmt sie die Schärpe von Vorgängerin Sabine entgegen und lässt die Kinnlade hinunterklappen. Bis dann Moderatorin Verena Kerth fragt: „Wirst du es genießen?“ Und Pia ein kleines „Ich werde es hinauspressen“. All die letzten Zeilen spielten sich wohlgemerkt innerhalb von knapp 60 Sekunden ab.

Was wird jetzt nur aus Pias ganzen Plänen? Ein Auslandssemester in Shanghai will sie machen, ihren Patenonkel in Melbourne besuchen und auf Fiji in der Südsee bei einem sozialen Projekt im Dschungel arbeiten. Das muss jetzt erst mal warten, steht sie doch jetzt bei Louisa Models unter Vertrag.

Auf dem zweiten Platz: Elena. Die 18-jährige Abiturientin gewinnt ein Brillantcollier von Juwelier Fridrich im Wert von über 4000 Euro. Der dritte Platz ging an die 19-jährige Hannah. Für sie hatte Jury Mitglied und Dirndl-Designerin ein edles Stück aus der Kollektion „Happy Heidi“ im Wert von 900 Euro reserviert. Und natürlich sind die restlichen Mädels nicht leer ausgegangen. Lisa Dernick, im letzten Jahr selbst in den Top 10 und jetzt unter die Taschen-Designerinnen gegangen, sponsert für alle Platzierten eine Tasche von Wiesntraum im Wert von mehr als 300 Euro.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null