Auktion in der Halle 2 Diese Münchner haben ihr gebrauchtes Glück gefunden

Große Auktion in der Halle 2: Am nächsten Samstag um 11 Uhr kann man wieder mitbieten. Foto: Daniel von Loeper/AZ

Auktion in der Halle 2: Viel Nützliches und Kurioses kam am Samstag in Pasing unter den Hammer.

München - Vom Nostalgie-Radio im Tanksäulenlook bis zum Deko-Gewehr – es gibt wenig, was es nicht gibt. Diesen Eindruck konnte man am Samstag bei der Auktion in der Pasinger Halle 2 bekommen. Die gebrauchten Objekte kommen von Münchens Wertstoffhöfen. Und sind in gutem Zustand.

Die erfolgreichen Bieter freuten sich über den langersehnten Biedermeier-Sekretär genauso wie über ein paar tadelloser Schneeschuhe.

Und wer diesmal nicht zum Zuge kam, kann sich trösten: Schon kommenden Samstag gibt es bei der nächsten der wöchentlichen Auktionen (11 Uhr) eine neue Chance.

Spiderman für Zuhause


Geschäftsführerin Victoria Fischer: "Ich habe den Spiderman für 145 Euro ersteigert, den Biedermeier-Sekretär für 660 Euro – und freue mich riesig. Ich wollte schon immer so einen Sekretär haben, jetzt ist er da. Wo ich Spiderman hinstelle, überlege ich mir noch – auf alle Fälle wohl in meine Wohnung." Fotos: Daniel von Loeper

Für Flüchtlingskinder


Schauspieler und Sänger Herbert Hanko (71): "Ich habe Blockflöten für 15 Euro ersteigert. Ich bin in einem Helferkreis und schenke sie Flüchtlingskindern. Meiner Meinung nach sollte jedes Kind ein Instrument lernen. Außerdem habe ich ein Kunstwerk für 20 Euro ersteigert, das kommt in mein Wohnzimmer."

Musik im Retro-Look


Verwaltungsfachangestellter Bernhard Philipp: "Ich habe ein Radio aus früheren Zeiten ersteigert – da ist Musik drin. Man kann damit noch Kassetten abspielen, und es ist ein etwas amerikanisch angehauchtes Objekt. Dieses schöne Stück kommt in mein Wohnzimmer neben meinen Plattenspieler."

Amethyst als Geschenk


Physiker Carsten Schmidt (38): "Ich habe eine Amethyst-Dose für 75 Euro ergattert und Schneeschuhe. Den Amethysten werde ich verschenken, und die Schneeschuhe sind für mich. Ich freue mich auf die erworbenen Teile."

Ein Telefon als Erinnerung an alte Zeiten


Angestellte Bettina Folger: "Ich habe für sieben Euro dieses Telefon ersteigert. Mein Festnetztelefon ist tatsächlich seit einiger Zeit kaputt, und dieses soll funktionieren, daher wird es mein neues Telefon in meiner Wohnung. Es ist nostalgisch und wirklich witzig. Es ist eine schöne Erinnerung an frühere Zeiten."

Diese Flinte kommt an die Wand


Lagerist Holger Stöcker (42): "Ich habe ein Deko-Gewehr, vermutlich aus der Piratenzeit, für 32 Euro ersteigert. Das kommt zu meiner Sammlung an Filmrepliken zu Abenteuerfilmen. Diese historische Büchse kommt schön sauber an eine Wand in meiner Wohnung."

JETZT LESEN

1 Kommentar