Auffahrunfall in der Dachauer Straße 18-Jähriger fährt auf Polizeiauto auf

Nach demUnfall kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen (Symbolbild). Foto: dpa

Wegen Unachtsamkeit kam es am frühen Mittwochmorgen zu einem Unfall auf der Dachauer Straße. Ein 18-Jähriger fuhr auf ein ziviles Polizeiauto auf.

München - Im dichten Berufsverkehr kam es zu dem Auffahrunfall. Der 18-Jährige war schlicht unachtsam und fuhr auf das vor im fahrende zivile Polizeiauto auf, in dem insgesamt vier Beamte saßen.

Durch den Auffahrunfall wurden alle vier Polizeibeamten leicht verletzt und begaben sich selbst zum Arzt. Der 18-Jährige blieb unverletzt.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null