Auf Spielplatz in Moosach Fahndung: Fremder küsst Kind (8) auf Mund

, aktualisiert am 25.01.2018 - 16:03 Uhr
Der Unbekannte umarmte das Mädchen von hinten und gab der Achtjährigen anschließend einen Kuss. (Symbolbild) Foto: imago/Geisser

Ein bislang unbekannter Mann hat am Mittwoch ein achtjähriges Mädchen auf den Mund geküsst. Als die Mutter ihn zur Rede gestellt hat, entschuldigte er sich und flüchtete.

Moosach - Ekelhafter Vorfall auf einem Spielplatz in Moosach: Am Mittwochnachmittag hielt sich eine Mutter mit ihrer achtjährigen Tochter bei der Wohnanlage in der Großbeerenstraße auf.

Als sich das Kind gerade nicht im Sichtfeld der Mutter befand, kam plötzlich ein bislang unbekannter Mann auf das Mädchen zu, küsste es auf den Mund und umarmte es von hinten. Ein anderes Kind, das den Vorfall bemerkte, gab sofort der Mutter der 8-Jährigen Bescheid. Die 35-Jährige nahm sofort die Verfolgung auf und wollte den Mann zur Rede stellen. Doch der ergriff sofort die Flucht. Im Wegrennen schrie er noch eine Entschuldigung, dann war er verschwunden.

Die eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 170 cm groß, ca. 45 Jahre alt, kräftige Statur, sprach gebrochen Deutsch, auffälliges Grübchen am Kinn.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

29 Kommentare

Kommentieren

  1. null