Angelina Jolie und Brad Pitt Erste Bilder von Brangelinas neuem Film "By the Sea"

Brad Pitt und Angelina Jolie in "By the Sea" Foto: Universal International Pictures / via Entertainment Weekly

Kaum sind die Dreharbeiten gestartet, gibt es auch schon die ersten Bilder von Brangelinas neuen Film "By the Sea". Seit Anfang September stehen Angelina Jolie und Brad Pitt für das Drama vor der Kamera.

Erstmals seit ihrem Film "Mr. & Mrs. Smith" (2005) stehen Angelina Jolie (39, "Maleficent") und Brad Pitt (50, "12 Years a Slave") für das Drama "By the Sea" wieder gemeinsam vor der Kamera. Jetzt veröffentlichte das US-Portal "Entertainment Weekly" die ersten Bilder aus dem mit Spannung erwarteten Streifen und gibt exklusive Einblicke auf die Handlung des Films.

Demnach spielt "By the Sea" Mitte der 1970er Jahre in Frankreich. Im Mittelpunkt steht die Ehe zwischen der ehemaligen Tänzerin Vanessa (Jolie) und Roland (Pitt), einem amerikanischen Schriftsteller. Das Paar reist gemeinsam durch Frankreich, scheint sich dabei aber immer weiter voneinander zu entfernen - bis sie sich eines Tages in einer kleinen Küstenstadt treffen. Dort freunden sie sich mit einigen Einheimischen an, die das Paar zum Nachdenken anregen.

Jolie spielt darin nicht nur die Hauptrolle, die 39-Jährige steuerte auch das Drehbuch bei und führt Regie. Die Schauspielerin hat die 70er Jahre offenbar ganz bewusst als Setting für ihren Film ausgewählt. "Nicht nur, weil es eine farbenreiche und verführerische Ära ist", erklärt Jolie ihre Beweggründe "Entertainment Weekly". "Sondern weil dort auch die vielen Ablenkungen des heutigen Lebens nicht existieren und dadurch eine direktere Konzentration auf die Emotionen, die die Figuren während ihrer Reise erfahren, möglich ist." Zu dieser Zeit sei es schließlich noch möglich gewesen, seinem täglichen Leben zu entfliehen, ohne täglich seine E-Mails zu checken.

 

Die Dreharbeiten für den Film starteten nur wenige Tage nach der überraschenden Hochzeit von Brangelina in Frankreich. Das Paar jettete gemeinsam mit seinen sechs Kindern auf die Insel Gozo nahe Malta, wo es schließlich Anfang September mit der Arbeit am Film begonnen hatte. Wann "By The Sea" in den Kinos starten wird, ist noch unklar.

 

JETZT LESEN

0 Kommentare