Am hellichten Tag 61-Jähriger brutal ausgeraubt

Die Polizei konnte die zwei 18-jährigen Straßenräuber festnehmen. (Symbolbild) Foto: dpa

Brutal! Zwei 18-Jährige ringen einen 61-Jährigen nieder und stehlen ihm sein ganzes Bargeld. Die Polizei konnte die zunächst flüchtigen Täter schließlich doch noch aufspüren.

Milbertshofen - Am Mittwoch, 28. Januar, begab sich ein 61-Jähriger gegen 9.15 Uhr in einen Getränkemarkt in der Schleißheimer Straße. Nach seinem Einkauf verließ er das Ladengeschäft und ging zu Fuß auf der Schleißheimer Straße stadteinwärts.

Plötzlich wurde er von zwei jungen Männern angegriffen und zu Boden geworfen. Einer der beiden griff gezielt in eine der Hosentaschen des Opfers und entnahm daraus das gesamte Bargeld.

Nachdem einige Passanten durch laute Hilferufe des 61-Jährigen auf den Überfall aufmerksam wurden und diese über Notruf 110 die Polizei verständigten, flüchteten beide Räuber die Schleißheimer Straße stadtauswärts. Unverzüglich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach den flüchtigen Tätern verlief zunächst negativ.

Später stellte sich heraus, dass der 61-Jährige bereits am Getränkemarkt von den späteren Tätern beobachtet und gezielt verfolgt wurde. Im Zuge der hierzu geführten Ermittlungen konnten die beiden 18-jährigen Tatverdächtigen zweifelsfrei identifiziert werden.

Beide wurden im Laufe des 29. Januar festgenommen und nach entsprechenden polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Lesen Sie hier weitere News aus den Stadtvierteln

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null