Alljährliches Abfischen des Nymphenburger Kanals Winterpause für die Schlosskanal-Karpfen

Die Karpfen wurden am Sonntag aus dem Schlosskanal gefischt. Foto: Petra Schramek

Karpfen sind vom Geschmack her nicht Jedermanns Sache, aber das alljährliche Abfischen im Schlosskanal vor herrschaftlicher Nymphenburger Kulisse war auch für diejenigen, die den Karpfen nicht gern auf dem eigenen Teller sehen, eine aufregende Sache.

Mit Kescher und Booten ausgerüstet zog am Samstag das Team der Wörthseefischer vor allem Spiegelkarpfen aus dem Schlosskanal. Aber auch Hechte, Aale, Graskarpfen, Schleien und Aitel waren dabei.

Nach erfolgreichem Fischfang konnte das Publikum den fangfrischen Münchner Fisch kaufen. Sicherlich eine Delikatesse – vorausgesetzt natürlich, einem schmecken Karpfen oder deren Kanalgenossen.

 

JETZT LESEN

8 Kommentare

Kommentieren

  1. null