Pokal-Auslosung nach dem Spiel Bayern schlägt den MBC – und trifft auf Bamberg

, aktualisiert am 08.01.2018 - 06:28 Uhr
Devin Booker überzeugte mit 24 Punkten. Foto: Matthias Balk

Der FC Bayern München verteidigt die Tabellenführung durch den 13. Sieg in Serie. Allerdings hatte der Meisterschaftsfavorit beim 95:77 (43:43) beim Mitteldeutschen BC erst nach der Pause die Partie im Griff. Die Pokalauslosung ergibt einen Kracher.

Leipzig - Nach dem Ausrutscher zum Jahresbeginn in Turin haben die Bayern-Basketballer zurück in die Erfolgsspur gefunden. Mit einem 95:77 (43:43)-Auswärtssieg, dem 13. Ligaerfolg in Serie, beim Mitteldeutschen BC festigte der FCBB die Tabellenführung in der Basketball-Bundesliga (BBL).

"Wie vor drei Tagen in Italien sind wir schlecht gestartet", stellte Bayern-Coach Sasa Djordjevic nach der in Leipzig ausgetragenen Partie allerdings hinterher fest. "Um ehrlich zu sein: Der Trainer ist in der Halbzeit sehr laut geworden", verriet Center Maik Zirbes: "Wir haben aber auch Vieles falsch gemacht." Eine Leistungssteigerung in Hälfte zwei sicherte den Bayern den schließlich doch noch recht souveränen Sieg. Der nach seiner Fußverletzung ins Team zurückgekehrte Stefan Jovic (8 Punkte, 6 Rebounds, 9 Assists) und Topscorer Devin Booker (24 Punkte) waren dabei die auffälligsten Akteure.

Pokalauslosung bringt Kracher-Duell

Einen echten Hammer ergab nach Spielende dann noch die Auslosung des Pokal-Viertelfinales. Dort empfangen die Bayern nämlich am 21. Januar nun Brose Bamberg – zur Neuauflage des Vorjahresfinales. Eine gute Halbzeit wird dabei sicher nicht reichen.


 

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null