Ärzte-Konzert in München Olympiahalle: Punkrock mit Liebe

Gute Laune, Witz und Ironie: Die Ärzte beim Konzert in der Olympiahalle. Foto: Sigi Müller

Mit viel guter Laune, Witz und Ironie haben Farin Urlaub, Bela B. und Rodrigo González von den Ärzten am Mittwochabend die Münchner bespaßt.

München - Eine Ansagerstimme schwört die Fans ein: "Ich werde nie jemand anderen lieben als BelaFarinRod". Den Liebesbeweis treten die Ärzte mit einem Dreiakter aus dem neuen Album "auch" an. Nach der rhetorischen Frage "Ist das noch Punkrock?", "Bettmagnet" und "Tamagotchi" folgen brilliante Publikumsbespaßung mit ironischen Schlagabtäuschen, Laola-Spielchen und bösartigen Chelsea-Anspielungen. Aber diesen bestens gelaunten Ärzten verzeiht man jeden Kunstfehler. 

 

Auch interessant

4 Kommentare