Ab 1. Januar 2018 Vogel beerbt Foda bei Sturm Graz

Heiko Vogel war bis zum März Trainer der zweiten Mannschaft des FC Bayern. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der österreichische Bundesligist Sturm Graz hat den Deutschen Heiko Vogel als Trainer verpflichtet. Der 42-Jährige wird sein Amt am 1. Januar antreten. Nach Angaben des Tabellenzweiten vom Mittwoch erhält Vogel einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Graz - Sturm Graz hat Heiko Vogel als neuen Cheftrainer und Nachfolger des zur Winterpause scheidenden Franco Foda verpflichtet. Der 42-Jährige übernimmt den österreichischen Bundesligisten zum 1. Januar 2018 und erhält einen Vertrag bis 2019.

Foda betreut bereits seit Ende Oktober die österreichische Nationalmannschaft. "Heiko hat uns in den Gesprächen überzeugt und erfüllt darüber hinaus viele Kriterien, nach denen wir gesucht haben", sagte Günter Kreissl, Geschäftsführer Sport bei Sturm.

Vogel führte den Schweizer Rekordmeister FC Basel 2012 zum Double und in der Champions League zu Siegen gegen den FC Bayern und Manchester United. Seine daran anschließende Zeit als Trainer unter anderem der zweiten Mannschaft (bis März 2017) und sportlicher Leiter der Nachwuchsabteilung beim FC Bayern verlief glücklos.

 

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null