Jasmin Menrad hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und ist leidenschaftliche Karussellfahrerin (Wiesnreporterin), professionelle Esserin und Trinkerin (Gastroverantwortliche) und furchtlose Konzertgängerin (von Schlager bis Hardcore-Punk).

Wenn Sie beim Ausgehen gefragt wird, was sie beruflich macht, sagt sie seit 2011 stets „München. Ich schreibe über München“. In jenem Jahr hatte sie nach einem Studium der Theaterwissenschaft ihr Volontariat bei der Abendzeitung begonnen. Nach einer Social-Media-Stelle beim Privatfernsehen und Wiesnwahnsinn für eine andere Münchner Lokalzeitung ist sie im September 2016 wieder zur Abendzeitung heimgekehrt.