35-Jähriger schwer verletzt Jogger läuft auf Straße und wird von Auto erfasst

Der Jogger musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: dpa

Am Sonntag erlitt ein Jogger schwere Verletzungen. Der Mann war auf die Fahrbahn gelaufen und von einem VW Polo erwischt worden.

München - Der Mann joggte auf die Lerchenfelder Straße um sei zu überqueren. Obwohl ein Hinweisschild „Hier kein Übergang, Übergang 50 Meter rechts“ deutlich sichtbar angebracht war, lief er direkt vor den VW Polo der 20-Jährigen. Eine 20-Jährige versuchte noch mit ihrem Polo nach links ausweichen, doch der Jogger war schon zu nah und wurde frontal von dem Auto erwischt.

Durch den Zusammenstoß wurde er auf das Autodach aufgeladen und stürzte über die Heckscheibe wieder auf die Fahrbahn. Dabei wurde der 35-Jährige so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

 

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null