2. Bundesliga Fürth und Regensburg siegen - Kiel verpasst Spitze

Die Fürther fuhren am Samstag einen wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt ein. Foto: Daniel Karmann/dpa

Die bayrischen Vertreter der 2. Bundesliga gaben sich auch am Samstag keine Blöße und fuhren Siege ein. Bereits am Freitag setzte sich der FC Ingolstadt in Bielefeld durch.

Düsseldorf - Holstein Kiel hat die Rückkehr an die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Am Samstag holte die Mannschaft von Trainer Markus Anfang bei Darmstadt 98 ein 1:1 (1:1) und bleibt nach dem zwölften Spieltag sicher auf dem zweiten Platz. Im Kampf um den Klassenverbleib gerät der Tabellenletzte 1. FC Kaiserslautern immer mehr in Bedrängnis.

Beim 1:3 (1:2) bei Aufsteiger Jahn Regensburg kassierte der frühere deutsche Meister bereits die achte Saisonniederlage. Greuther Fürth konnte sich durch den 2:1 (1:0)-Erfolg gegen den SV Sandhausen vorerst auf Relegationsrang 16 verbessern. Bereits am Freitag siegte Absteiger Ingolstadt mit 3:1 in Bielefeld.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null