19 Sammelstellen in der Stadt Wohin mit dem Christbaum in München?

Wohin mit dem Christbaum? Die Stadt bietet 19 Sammelstellen an. Foto: imago/MCPhoto/AZ-Screenshot_AWM/AZ

Die meisten Münchner werden nach dem 6. Dezember ihren Christbaum abschmücken. Doch wohin mit dem Baum? Die AZ zeigt, wo Sie den Christbaum in der Stadt abgeben können.

München - Wohin mit dem Christbaum nach dem Fest? Die meisten Münchner werden wahrscheinlich nach Heilig-Drei-König am 6.1. ihren Baum abschmücken. Dann stellt sich die Frage, wo der Christbaum entsorgt werden kann.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München bietet dafür zahlreiche Möglichkeiten, die Bäume kostenlos zu entsorgen. So ist die Abgage an allen zwölf städtischen Werstoffhöfen möglich. Darüber hinaus gibt es im gesamten Stadtgebiet 19 Sammelstellen.

Sammelstellen an Schulen

Hauptsächlich dienen dafür Schulen, die genauen Adressen können hier eingesehen werden. Zusätzlich bietet der AWM auf seiner Website einen elektronischen Sammelstellen-Finder an. Nach Eingabe von Straße und Hausnummer können Webseitenbesucher so rasch die nächstgelegene Christbaum-Abgabestelle herausfinden und auf Wunsch auch die Anfahrtsroute berechnen lassen.

Für Hausverwaltungen gibt es einen zusätzlichen Service: Ab einer Stückzahl von mindestens 20 Bäumen holt der AWM die Bäume gegen eine Gebühr vor Ort ab.

Wer einen eigenen Garten hat, kann den Baum auch dort einfach kompostieren.

Lesen Sie hier: Silvester-Bilanz der Straßenreinigung - So viel hat München verballert

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null