1:1 in Bielefeld Union Berlin seit acht Spielen ohne Sieg

Steven Skrzybski (Mitte) bringt Union Berlin gegen Arminia Bielefeld - hier mit Torwart Stefan Ortega (rechts) und Steffen Lang - mit 1:0 in Führung. Foto: Friso Gentsch/dpa

Für Union Berlin ist die Saison praktisch abgehakt: Die mit großen Aufstiegsambitionen in die Saison gestarteten Berliner rutschen nach dem 1:1 in Bielefeld auf Platz zehn der Zweitliga-Tabelle ab.

Bielefeld - Nach acht Spielen ohne Sieg hat Union Berlin seine Chancen auf den Bundesliga-Aufstieg wohl endgültig verspielt und bleibt unter dem neuen Trainer André Hofschneider weiterhin ohne Punkte-Dreier.

Die Köpenicker kamen am Montagabend im Zweitligaspiel bei Arminia Bielefeld über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus und stehen weiterhin auf Rang zehn. Mit acht Punkten Rückstand auf Platz drei liegt Union weit hinter den Aufstiegsrängen. Die Ostwestfalen verpassten mit dem Remis den Sprung ins obere Tabellendrittel.

Vor 13.542 Zuschauern in der Schüco-Arena erzielte Steven Skrzybski (16.) den Treffer für Union, Konstantin Kerschbaumer (53.) traf für Bielefeld.

Bielefelder Kerschbaumer trifft sehenswert

Durch die Sperren von Toni Leistner und Philipp Hosiner mussten die Gäste umbauen. So rückten neben Neuzugang Marvin Friedrich gleich drei weitere neue Spieler in die Startformation. Bei den Bielefeldern saß Torjäger Fabian Klos grippegeschwächt zunächst auf der Bank, für ihn stürmte zunächst Leandro Putaro.

Zudem kehrte Manuel Prietl nach Sperre in die Anfangsformation zurück. Mit verändertem Team und einem 3-5-2-System kamen die Gäste nach anfänglichen Schwierigkeiten gut in die Partie und nutzten ihre erste Torchance zur 1:0-Führung. Nach einem Fehler von Florian Dick überwand Skrzybski Arminias Schlussmann Stefan Ortega mit einem Heber und erzielte seinen achten Saisontreffer.

Die Bielefelder waren im Abschluss nicht so konsequent und konnten ihre Möglichkeiten durch Andreas Voglsammer (12.) und Putaro (42.) zunächst nicht nutzen. Im zweiten Abschnitt verstärkten die Ostwestfalen den Druck und kamen durch einen sehenswerten Treffer von Kerschbaumer aus der Distanz zum Ausgleich. Skrzybski (50.) und Marcel Hartel (73.) vergaben weitere gute Möglichkeiten für Union, doch am Ende mussten sich die Gäste mit dem Remis begnügen.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null