Durch höheren KonsumIfW erwartet Konjunkturimpulse

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) erwartet in Deutschland Konjunkturimpulse durch mehr Konsum und höhere Unternehmensinvestitionen.

 
Nach RekordjahrMaschinenbauer sind optimistisch für 2015

Die deutschen Maschinenbauer steuern trotz des schwachen Russlandgeschäfts auf ein Rekordjahr zu.

 
Ifo-Index legt zuDeutsche Wirtschaft: Positive Stimmung

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Dezember erneut verbessert: Der Ifo-Index legte zum zweiten Mal zu. Ökonomen geben aber keine Entwarnung.

 
Seit Montag Streik bei AmazonAmazon-Streik: Verdi setzt auf Konfrontation

Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Streiks beim Online-Versandhändler Amazon am frühen Morgen fortgesetzt. Bis einschließlich Samstag soll an den deutschen Standorten die Arbeit niedergelegt werden.

 
USAKeine Zinswende: US-Notenbank verspricht weiter Billiggeld

Die US-Notenbank Fed hat keine Eile, die Ära des billigen Geldes zu beenden. Obwohl sich die amerikanische Wirtschaft im Aufschwung befindet und die Arbeitslosenquote auf dem tiefsten Stand seit sechs Jahren liegt, wollen die Währungshüter die Zinsen vorerst nicht erhöhen.

 
BahnBahn-Fahrgäste müssen vorerst keine Streiks fürchten

Bei der Deutschen Bahn ist die Gefahr eines Streiks auf absehbare Zeit gebannt. Nach monatelangem Streit sind der Konzern und die Lokführergewerkschaft GDL auf dem Weg zu einem Tarifabschluss für das Jahr 2014 vorangekommen.

 
VerbraucherEU deckelt Gebühren beim Kreditkarten-Einkauf

In Europa sinken die Gebühren für Einkäufe mit Kredit- und EC-Karten. Damit würden Händler entlastet und letztlich auch die Kunden, teilte das Europaparlament nach Verhandlungen mit Vertretern der 28 EU-Mitgliedstaaten mit.

 
EffektenDax leicht im Minus vor Aussagen der US-Notenbank

Vor mit Spannung erwarteten Aussagen von US-Notenbank-Präsidentin Janet Yellen am Mittwochabend hat der Dax leicht nachgegeben.

 
Einigung bei VerhandlungenGDL: Durchbruch im Tarifstreit mit der Bahn

Gute Nachricht für Bahn-Kunden: Die Tarifverhandlungen zwischen Gewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn sind nach einem monatelangen zähen Ringen einen entscheidenden Schritt vorangekommen.

 
7 Fotos
Facebook, Rundfunkbeitrag und Co.Backofen bis Mindestlohn: Das ändert sich 2015

[1] Kaum ein Bereich des täglichen Lebens ist nicht betroffen: Verbraucher müssen sich 2015 auf zahlreiche Änderungen einstellen. Die AZ zeigt, was Sie wissen sollten.

 
 
Luftverkehr-StudieBilligflieger sind teurer geworden

Die von deutschen Flughäfen aus startenden Billigflieger sind nach einer Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt teurer geworden.

 
Streik-VerlängerungAmazon-Streik läuft noch bis Samstag

Die Gewerkschaft Verdi verlängert die Streiks an Amazon-Standorten in Deutschland bis einschließlich Samstag. Laut Amazon sei eine Lieferung vor Weihnachten jedoch noch immer nicht in Gefahr.

 
2,4 Milliarden Euro-KlageBayernLB verklagt Österreich

Die BayernLB hat die Republik Österreich auf Rückzahlung von 2,4 Milliarden Euro für die einstige Tochter Hypo Alpe Adria verklagt.

 
Bahn und LokführergewerkschaftNeue Gespräche zwischen Bahn und GDL

Die festgefahrenen Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL gehen in die nächste Runde.

 
Dank moderner TechnikGeldautomat: Datenklau auf Rekordtief gesunken

Moderne Technik hat den Datenklau an deutschen Geldautomaten nach dpa-Informationen 2014 auf ein Rekordtief gedrückt.

 
Neuer Beschluss für FischereiEU-Staaten einigen sich auf Fischfangmengen für 2015

Die EU-Staaten haben sich auf die Fischfangmengen für das kommende Jahr geeinigt. Damit steht fest, wie viel die Fischer 2015 aus der Nordsee und dem Nordostatlantik ziehen dürfen.

 
Kein Streik-Ende in SichtAmazon-Mitarbeiter streiken weiter

Die Beschäftigten des Onlinehändlers Amazon wollen ihren Arbeitgeber weiter unter Druck setzen. Sie streiken seit Montag an mittlerweile sechs von insgesamt neun deutschen Logistik-Standorten.

 
Fahrdienst-Vermittler UberChinas Internetriese Baidu steigt bei Uber ein

Der chinesische Online-Gigant Baidu investiert in den umstrittenen Fahrdienst-Vermittler Uber. Das gab der größte chinesische Suchmaschinen-Betreiber am Mittwoch in Peking bekannt.

 
RusslandRubel stürzt trotz Riesen-Zinsschritts ins Bodenlose

[3] Auch die zweite massive Anhebung des Leitzinses innerhalb einer Woche hat die rasante Talfahrt des russischen Rubels nicht gestoppt. An der Moskauer Börse sackte der Wert der Währung am Dienstag auf einen Tiefstand.

 
FlugverkehrEU-Millionen für Flughäfen verschwendet

Beim Einsatz von EU-Geldern für Flughäfen in Europa sind nach Einschätzung des Europäischen Rechnungshofs Millionenbeträge in den Sand gesetzt worden.

 
GroßbritannienCo-operative Bank fällt beim britischen Banken-Stresstest durch

Das britische Bankensystem ist sechs Jahre nach der Finanzkrise noch immer nicht in Normalform. Die angeschlagene britische Co-operative Bank ist beim Stresstest der britischen Notenbank erwartungsgemäß als einziges von acht Instituten durchgefallen.

 
DeutschlandMetro ist zufrieden mit dem Start ins Weihnachtsgeschäft

Der Handelsriese Metro rechnet in diesem Jahr mit einem zufriedenstellenden Weihnachtsgeschäft. Der Start im November sei zwar wegen der milden Witterung verhalten gewesen, doch in den ersten beiden Dezemberwochen habe das Geschäft spürbar angezogen.

 
Hauptstadtflughafen BERNachfolger-Suche für Mehdorn angelaufen

[1] Am neuen Hauptstadtflughafen hat die Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Geschäftsführer Hartmut Mehdorn begonnen.

 
Amazon-StreikFortsetzung des Amazon-Streiks

Mitten im Weihnachtsgeschäft hat die Gewerkschaft Verdi den Arbeitskampf beim Versandhändler Amazon ausgeweitet. Am Dienstag blieben mehr als 2500 Beschäftigte an sechs deutschen Standorten vor den Toren.