Die Flügel der Libelle
CochinchinaDie Flügel der Libelle

Die Macher vom „Anh-Thu“ in der Kurfürstenstraße haben Anfang Juni einen Ableger eröffnet: Das Schwabinger „Cochinchina“ glänzt mit urbanem Chic und vietnamesischer wie chinesischer Küche

 
Crêpes vom Schaffner
Tram CaféCrêpes vom Schaffner

[3] Das Tram Café (ursrpünglich in der Leopoldtraße) ist in die Wredestraße umgezogen. Dort werden Crêpes in einer nostalgischen Straßenbahn zubereitet.

 
Sommerwein auf der Piazza
MezzodiSommerwein auf der Piazza

Wer keinen Platz bekommt, nimmt im Mezzodi auch gerne mit den Blumenkästen Vorlieb. Das gefragte Lokal in Haidhausen ist jetzt zehn Jahre alt geworden.

 
Die Au hat ihren Wirt zurück
SchoberwirtDie Au hat ihren Wirt zurück

Alexander Forst hat den Schoberwirt wieder zu dem gemacht, was die Gaststätte früher mal war: eine einfache Stadtteil-Wirtschaft.

 
Grillen wie die Brasilianer
"VIB Grill & Lounge"Grillen wie die Brasilianer

In der Au hat das „VIB Grill & Lounge“ eröffnet. Wobei VIB kein Tippfehler ist, sondern für „Very Important Brasilians“ steht. Das Lokal hat sich dem landestypischen „Rodizio“ verschrieben

 
Glückliche Teigtaschen
LeDuGlückliche Teigtaschen

In der Maxvorstadt hat das kleine, chinesische Lokal „LeDu“ eröffnet: Hier gibt es Dumplings in neun verschiedenen Varianten. Das Fleisch für die Füllungen kommt von einer Bio-Metzgerei

 
Der Pizzabote aus Sorrent
Bei MarioDer Pizzabote aus Sorrent

[2] Mario Gargiulo hat vor 50 Jahren die Pizza nach München gebracht. Er selbst wird dieses Jahr im Oktober 80 Jahre alt. Zwei Gründe für eine ausgiebige Feier.

 
Bier-Familie schenkt jetzt Wein aus
Steirer am MarktBier-Familie schenkt jetzt Wein aus

[4] Mit dem Biergarten am Viktualienmarkt haben sie sich einen Namen gemacht. Jetzt schenken die Brüder Hochreiter auch Wein aus.

 
Horst kocht im Kunstareal
HorstHorst kocht im Kunstareal

Das Café im Museum Brandhorst hat einen neuen Betreiber. Ulrich Dahlmann will nicht nur Kunstkenner dort hinlocken.

 
Das Vinaiolo geht in die Verlängerung
Ess-KlasseDas Vinaiolo geht in die Verlängerung

Fünf Gänge für 59 Euro: Die Ess-Klasse ist jeden Abend ausgebucht. Deswegen hängen wir zwei Wochen an

 
Die schönen Dinge des Lebens
FerkeleiDie schönen Dinge des Lebens

Die Ferkelei am Viktualienmarkt will ein lässiger Treffpunkt sein – mit gutem Essen von früh bis spät, feinen Weinen und einer breiten Gin- und Tonic-Auswahl. Der Stress soll draußen bleiben

 
So schön kann das Mönchsleben sein
RefettorioSo schön kann das Mönchsleben sein

Das Refettorio am Marstallplatz ist benannt nach dem Speisesaal der Mönche. Tatsächlich wird dort wie im Kloster fast alles selbst gemacht.

 
Giesings wilde Seite
WuidGiesings wilde Seite

Das Miss Lilly’s in Untergiesing ist eher ein Mädchencafé. Direkt gegenüber haben die Betreiber deshalb nun das "Wuid" aufgemacht, ein Lokal für Burschen.

 
Vegetarische Superyacht
Garden im Parkhotel Prinz MyshkinVegetarische Superyacht

[2] Der Betreiber des Prinz Myshkin hat jetzt auch ein Hotel. Ein Ausflug ins dortige Restaurant wird zu einer kulinarischen Reise der Extraklasse.

 
Der heilige Burger expandiert
Holy BurgerDer heilige Burger expandiert

Das Holy Burger hat sich bislang vor allem in Haidhausen einen Namen gemacht. Jetzt gibt es ein zweites Lokal in Nähe Hauptbahnhof.

 
Aus Liebe zur Bohne
Café und KaffeeAus Liebe zur Bohne

Aus Verdruss über den Münchner Kaffee hat Franz Kaiser 1985 eine Rösterei aufgemacht. Was daraus geworden ist? Im  „Café und Kaffee“ gibt es die Antwort.

 
Eine Maß im Garten Eden
Zum Gart'lEine Maß im Garten Eden

[1] Im Idyll einer Kleingartenanlage befindet sich die Gaststätte "Zum Gart'l". Der neue Pächter will das Lokal zu einem Treffpunkt für Hüttenfreunde ausbauen.

 
Schwabinger Schmelztiegel
Butcher's Bar & GrillSchwabinger Schmelztiegel

Der Schauspieler Mike Preiss führt die Schwabinger Gesellschaft zusammen. In seinem Butcher’s sitzen Bekannte und weniger Bekannte alle an einem Tisch beisammen.

 
Schnitzeljagd am Berg
Obergiesinger WirtshausSchnitzeljagd am Berg

[1] Seit Konstantin Weckers Zeiten war die Gaststätte am Obergiesinger Berg ein Musiklokal mit Livebühne. Jetzt ist daraus eine bayerische Wirtschaft geworden.

 
Tapas schlagen Bouillabaisse
TapagalloTapas schlagen Bouillabaisse

[1] Zehn Jahre lang hat Ludwig Hölzl im Le Sud französisch gekocht. Jetzt hat er aus dem Lokal eine spanische Tapas-Bar gemacht.

 
Buona Serra in Neuhausen
SerraBuona Serra in Neuhausen

[1] Antonio Serra denkt oft wehmütig an Kalabrien. Jetzt holt er sich seine Heimat zumindest mit einem Lokal nach München.